„Er wird einmal Tüchtiges leisten“ – Was die Studenten-Akten der RAF-Terroristen Meinhof, Ensslin und Mahler verraten

Sie gingen in die Geschichte der Bundesrepublik als brutale Mitglieder der linksterroristischen Rote-Armee-Fraktion ein. Doch Ulrike Meinhof, Horst Mahler und Gudrun Ensslin hätten auch einen anderen Weg einschlagen können. Das zeigen Akten der Studienstiftung des Deutschen Volkes, die jetzt veröffentlicht wurden. Von FOCUS-Online-Autor Armin Fuhrer