VdV-Chef zum BVB-Theater – „Dembélé den Schwarzen Peter zuzuschieben, ist falsch“

Vom BVB-Hoffnungsträger zum Buhmann. Ousmane Dembélé distanziert sich wegen seines Wechsel-Wunsches von Borussia Dortmund. Der Franzose ist vorerst suspendiert und hat jeglichen Kredit verspielt. Dabei trifft ihn nicht die volle Schuld, erklärt Ulf Baranowsky, Geschäftsführer der Vereinigung der Vertragsfußballer.Von FOCUS-Online-Experte Ulf Baranowsky