Bei Knieschmerzen wird zu oft operiert – Knieschmerzen: Wann eine OP wirklich sinnvoll ist – und welche Alternativen es gibt

Beim Sport kann der Meniskus leicht reißen. Und im Alter nagt Verschleiß an den Knorpelscheiben im Knie. Abhilfe verspricht die Arthroskopie. Doch in vielen Fällen ist eine Meniskus-OP überflüssig oder schadet sogar mehr als sie nutzt.Von FOCUS-Online-Autorin Petra Apfel

Bei kaputtem Meniskus wird zu oft operiert  – Knieschmerzen: Wann eine OP wirklich sinnvoll ist – und welche Alternativen es gibt

Beim Sport kann der Meniskus leicht reißen. Und im Alter nagt Verschleiß an den Knorpelscheiben im Knie. Abhilfe verspricht die Arthroskopie. Doch in vielen Fällen ist eine Meniskus-OP überflüssig oder schadet sogar mehr als sie nutzt.Von FOCUS-Online-Autorin Petra Apfel

Letzte Hoffnung bei Depression, Parkinson, Sucht – Kein Medikament konnte helfen: Ein Hirnschrittmacher gab Kerstin ihr Leben zurück

Wenn kein Medikament und keine andere Therapie wirkt, fallen Patienten oft in ein tiefes Loch. Kerstin Slomianka bekam Parkinson und suchte zwei Jahre lang nach einer Möglichkeit, die Krankheit zu bekämpfen. Bei FOCUS Online erzählt sie, was das Zittern von einer Sekunde auf die andere verschwinden ließ.Von FOCUS-Online-Redakteurin Anika Baldzun

Neue Therapie macht Hoffnung – Parkinson mit 50 Jahren! Ein Hirnschrittmacher gab Kerstin ihr Leben zurück

Wenn kein Medikament und keine andere Therapie hilft, fallen Patienten oft in ein tiefes Loch. Kerstin Slomianka bekam Parkinson und suchte zwei Jahre lang nach einer Möglichkeit, die Krankheit zu bekämpfen. Bei FOCUS Online erzählt sie, was das Zittern von einer Sekunde auf die andere verschwinden ließ.Von FOCUS-Online-Redakteurin Anika Baldzun

Mutter über doppeltes Krebs-Drama – Ich vererbte meiner Tochter die schlimmste aller Krankheiten – dann rettete sie mir das Leben

Mit sechs Monaten wurde Edie Gilger vom zufriedenen Baby zum todkranken Kind: Krebs! Was niemand wusste: Auch Mutter Emily hatte das seltene Neuroblastom. Am Ende überleben beide dank einer neuen Therapie. Die Geschichte einer doppelten Rettung.  Von FOCUS-Online-Autorin Petra Apfel

Mutter über doppeltes Krebs-Drama – „Ich habe Edie die schlimmste aller Krankheiten vererbt – ohne es zu wissen“

Mit sechs Monaten wurde Edie Gilger vom zufriedenen Baby zum todkranken Kind: Krebs! Was niemand wusste: Auch Mutter Emily hatte das seltene Neuroblastom. Am Ende überleben beide dank einer neuen Therapie. Die Geschichte einer doppelten Rettung.  Von FOCUS-Online-Autorin Petra Apfel