Alarmierend viele U-40-Jährige – Hamburgerin stirbt mit 30 Jahren: Warum Brustkrebs so viele junge Frauen trifft

Brustkrebs ist die häufigste Tumorart von Frauen – und die Patientinnen werden jünger. Dabei ist der Krebs bei ihnen aggressiver und schwerer zu diagnostizieren als bei älteren Frauen. Wie für Bloggerin Kim kann er dann nach kurzer Zeit tödlich enden.Von FOCUS-Online-Autorin Petra Apfel

Bis zu 38 Prozent höheres Risiko – Ob mit Pille oder Spirale: Hormonelle Verhütung erhöht die Brustkrebs-Gefahr enorm

Alle Verhütungsmittel, die in den Hormonhaushalt eingreifen, erhöhen das Risiko für Brustkrebs. Wie gefährlich sie für eine Frau werden, hängt von vielen Faktoren ab. Einer der wichtigsten: wie viele Jahre Pille oder Spirale genommen werden.Von FOCUS-Online-Autorin Petra Apfel

Viele wissen es nicht – Brustkrebs gibt’s auch bei Männern: Bei 4 Symptomen sollten Sie sofort zum Arzt

Meist ist ein Mammakarzinom bei Männern gefährlicher als von Frauen – er wird oft zu spät erkannt. Zur Therapie gehört nicht nur Operation, sondern auch eine Anti-Östrogentherapie mit Nebenwirkungen. Robert Glattau hat es am eigenen Leib miterlebt und erzählt von seinen Erfahrungen.Von FOCUS-Online-Autorin Monika Preuk

Selbst viele Ärzte liegen falsch – Keinen Appetit mehr aufs Lieblingsessen? Dahinter kann ein Krebsleiden stecken

Wenn das Schnitzel plötzlich nicht mehr schmeckt , kann das ein typischer Hinweis auf Magenkrebs sein. Die Tumorerkrankung hat im Anfangsstadium nur diffuse Symptome. Wichtig ist, auf die Körpersignale zu achten, denn zu Beginn lässt sich der Krebs noch gut behandeln. Von FOCUS-Online-Autorin Monika Preuk