Richtig oder falsch? – Schluss mit „Ketschup“ und „Majonnäse“! Das bringt die nächste Rechtschreibreform

Bei Fremdwörtern erlaubt der Duden derzeit noch bestimmte Varianten, die wie peinliche Schreibfehler aussehen. Mit der nächsten Tagung der Kultusminsterkonferenz sollte sich das erledigt haben. Deutschlands Rechtschreib-Papst Christian Stang erklärt für FOCUS Online, welche Orthografie-Reformen geplant sind.Von FOCUS-Online-Experte Christian Stang