Losheim am See – Ramstein-Katastrophe: Seine Mutter zog ihn aus den Flammen – sein Vater starb qualvoll

Ramstein. Der Name der 7700-Einwohner-Gemeinde ist bis heute Synonym für das Inferno. Bei der größten Flugtag-Katastrophe auf dem US-Militärflughafen in Deutschland starben vor genau 30 Jahren 70 Menschen, etwa 350 wurden schwer verletzt. Viele Opfer und Hinterbliebene leiden bis heute. Am Jahrestag besonders.

Kampfjets stürzten bei Flugshow ab – Ramstein-Katastrophe: Seine Mutter zog ihn aus den Flammen – sein Vater starb qualvoll

Ramstein. Der Name der 7700-Einwohner-Gemeinde ist bis heute Synonym für das Inferno. Bei der größten Flugtag-Katastrophe auf dem US-Militärflughafen in Deutschland starben vor genau 30 Jahren 70 Menschen, etwa 350 wurden schwer verletzt. Viele Opfer und Hinterbliebene leiden bis heute. Am Jahrestag besonders.

Schlachtfest in Homburg – PETA spendiert vegane Würstchen bei „Veggie-Fest“ unter dem Motto „Tiere achten, statt schlachten“

Töten kann nie ein Fest sein: Am Freitag veranstaltet der Sport-Club „Union“ 1919 e.V. ein Schlachtfest im Sportheim in Homburg. Im Sinne des Tierschutzes, der Nachhaltigkeit und einer gesunden rein pflanzlichen Ernährung kontaktierte PETA die Verantwortlichen und schlug vor, bei Veranstaltungen dieser Art in Zukunft auf ein neues Konzept zu setzen: Von FOCUS-Online-PETA Deutschland e.V. (Stuttgart)

Saarlouis – Ortsumgehung Roden: Erste Arbeiten haben begonnen

Erste Maßnahmen für Ortsumgehung Roden haben begonnen: Landtagsabgeordnete luden Landesbetrieb für Straßenbau nach Saarlouis ein. „Saarlouis und unsere Stadtteile müssen vom Durchgangsverkehr entlastet werden“, erklären die beiden Saarlouiser Landtagsabgeordneten Marc Speicher und Raphael Schäfer. Von Gastautor Marc Speicher (Saarbrücken)

Maßnahmen in Eppelborn – CDU ruft dazu auf, trotz Baustelle örtliche Geschäfte zu besuchen

Zurzeit wird die vielbefahrene B10 in Bubach (Illtalstraße) vom Ortseingang aus Richtung Lebach bis zur Einmündung der Straße „Zum Hirschberg“ saniert. Wie der Landesbetrieb für Straßenbau (LfS) auf Nachfrage dem CDU-Landtagsabgeordneten Alwin Theobald mitteilte, liegen die Arbeiten voll im Zeitplan. Von Gastautor Alwin Theobald MdL (Neunkirchen)