Ehemann der Queen – Prinz Philip in Autounfall verwickelt

Der Ehemann der Queen, Prinz Philip, war am Donnerstagnachmittag in einen Autounfall verwickelt. Das teilte der Buckingham-Palast mit. Der 97-Jährige habe bei dem Unfall mit einem anderen Fahrzeug in der Nähe des Landsitzes Sandringham von Königin Elizabeth II. (92) keine Verletzungen erlitten. Ob Philip selbst am Steuer saß, war zunächst unklar.