Ein Viertel der 20- bis 39jährigen sparen gar nicht – Berechnungen zeigen: Später Vorsorgebeginn führt zu dramatisch steigender Sparrate

Auch wenn die Deutschen als Volk der Sparer bekannt sind, so scheint das Zurücklegen von Geld gerade bei jungen Menschen nicht allzu hoch im Kurs zu stehen. Laut einer Umfrage der Volks- und Raiffeisenbanken aus dem vergangenen Jahr sind es gerade die Jüngeren, die am wenigsten zur Seite legen.Von FOCUS-Online-Experte Rolf Tilmes