Pflegekosten zu Hause – Helferinnen aus Osteuropa: Wie finde ich die beste Pflege für meine Eltern?

Pflegekräfte aus Polen, Ungarn oder Rumänien kosten in der Regel deutlich weniger als deutsches Personal. Doch wie erkennt man seriöse Vermittlungsagenturen – und wie läuft so eine Anstellung gesetzeskonform ab? Worauf Sie beim Vertragsabschluss achten müssen.Von FOCUS-Online-Autor Thomas Müncher

10 Prozent mehr Bedürftige seit Januar – Heime am Limit: Deutschland droht ein Aufnahmestopp für Pflegebedürftige

Immer mehr Menschen in Deutschland werden pflegebedürftig. Neue Zahlen der Bundesregierung zeigen: Seit Jahresbeginn stieg die Zahl der Pflegebedürftigen um 350.000 auf mehr als 3 Millionen Menschen – ein Plus von mehr als 10 Prozent innerhalb von Monaten. Im Vergleich zur Jahrtausendwende sind es sogar mehr als 50 Prozent.

„Müssen unsere Alten ins Ausland exportieren“ – Zu arm fürs deutsche Altersheim: Immer mehr Rentner lassen sich in Osteuropa pflegen

Einzelzimmer für 1600 Euro, inklusive Vollverpflegung und allen Pflegeleistungen: Davon können Rentner in Deutschland nur träumen. Doch hinter der Grenze ist das Standard. Wer sich die Kosten in Deutschland nicht mehr leisten kann oder will, wandert ab – und findet paradiesische Zustände.