Papst Benedikt XVI. – Deutscher Papst verteidigte in Brief seinen Rücktritt – und sah sich womöglich bedroht

Der vor fünf Jahren zurückgetretene Papst Benedikt XVI. (91) hat in einen Brief gegenüber einen Kritiker seinen Rücktritt als Kirchenoberhaupt verteidigt. In dem Brief aus dem November 2017 verweist Benedikt XVI. auf einen anderen Papst, der zurücktritt, um einer Verhaftung durch die Nazis entgehen. Sah sich Benedikt gezwungen, zurückzutreten, weil er sich ebenfalls bedroht fühlte?