Bei Treffen mit Trump – Kim Jong Un verpflichtet sich in Dokument zu „kompletter Denuklearisierung“

Der nordkoreanische Machthaber Kim Jong Un hat sich bei seinem historischen Gipfel mit US-Präsident Donald Trump zur „vollständigen Denuklearisierung“ der koreanischen Halbinsel verpflichtet. Eine entsprechende Aussage enthält ein Dokument, das Kim und Trump zum Abschluss ihres Treffens am Dienstag in Singapur unterzeichneten.

„Werden gefährliches Problem aus der Welt schaffen“ – Trump und Kim unterzeichnen Vereinbarung vor TV-Kameras

US-Präsident Donald Trump und Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un haben vor laufenden TV-Kameras eine Vereinbarung unterzeichnet. Trump betonte vor der Presse in Singapur, es gebe große Fortschritte, man werde ein gefährliches Problem aus der Welt schaffen. Vermutlich spricht er damit die Denuklearisierung in Nordkorea an.

Konflikt um Atomwaffenprogramm – Senator: US-Erstschlag gegen Nordkorea bis zu 70 Prozent wahrscheinlich

Seit Monaten schwelt der diplomatische Streit zwischen den USA und Nordkorea – und immer wieder gibt es Befürchtungen, dass das Atomwaffenprogramm des Kim-Regimes einen tatsächlichen Krieg auslöst. Doch offenbar wird auch die Wahrscheinlichkeit eines Erstschlags des US-Militärs gegen Nordkorea immer wahrscheinlicher. Ein US-Senator spricht bereits von 70 Prozent.