Straßensanierungs-Beiträge in Springe – Bisherige Straßenausbaugebühren werden durch wiederkehrende Beiträge abgelöst

Über kaum etwas Anderes streiten Bürger und Kommunen immer wieder so erbittert, wie über den Straßenausbaubeitrag. Ganz aktuell: Bauer Uli aus Lütjenburg. Wenn die Gemeinde zur Kasse bittet, kann es schon mal teuer werden. Diese Erfahrung macht aktuell Landwirt Ulrich Albert (61). Für eine sanierte Straße, die er nie wollte und die an seine Felder grenzt, fordert die Stadt 189 000 Euro.Von Gastautor Wolfgang Decius (Springe)

Urlaub in Berlin – „Du bist verrückt mein Kind, du musst nach Berlin“: Fernweh nach der Hauptstadt

„Du bist verrückt mein Kind, du musst nach Berlin“ – Dieses Zitat von Franz Suppè passt zu mir, denn ich habe mich vor nicht allzu langer Zeit in einer Stadt verliebt. Diese Stadt heißt Berlin. Kurios ist, dass ich ganz lange Zeit der Meinung war, niemals Berlin aufsuchen zu wollen. Weil ich etwas Angst hatte. Von Gastautorin Steffi Werner (Uslar)

Literatur in Melle – Täter und Opfer im Osnabrücker Land: Vierte LiteraBuer startet mit Volker Issmer

Die Vierte LiteraBuer startet am 09. November 2017 mit dem Autor und Historiker Volker Issmer. Der ehemalige Lehrer und Osnabrücker Historiker Volker Issmer hat sich auf ganz ungewöhnliche Art und Weise mit der Zeit des Nationalsozialismus befasst und darüber veröffentlicht. Von FOCUS-Online-Gastautor Bernd Thye (Melle)