Tyrannosaurus Rex – Das Neueste vom Urzeit-Killer

Die Prärie entlang der Grenze zwischen dem US-Bundesstaat Montana und dem kanadischen Alberta sind ein Mekka für Paläontologen. An kaum einem anderen Ort werden mehr Dinosaurierfossilien freigelegt als hier. Im Fokus: der berüchtigte Tyrannosaurus Rex. Mithilfe neuester Messmethoden wollen Forscher das Bild vom Urzeitkiller renovieren: Wie sah der Muskelapparat der Echse aus, wie ihr Hirn? Elektro

Monsterfische – In den Tiefen des Ozeans

Mehr als die Hälfte aller auf unserem Planeten bekannten Wirbeltierarten sind Fische. Einige der über 30.000 Arten zeichnen ungewöhnliche Body-Modifications aus: Dank fantastischer Farbenspiele muten manche Meeresbewohner an wie Aliens, andere erinnern mit mehrreihigen Gebissen und Hörnern an Szenen aus „Jurassic Park“. Grund für die kuriosen Looks: Evolution, Anpassung und „Survival of the Fittes

Wild Japan: Land der tausend Inseln – Honshu

Japan – das sind 6.000 Inseln im Pazifik, verteilt auf drei Klimazonen. Dank dieser einzigartigen klimatischen und geologischen Bedingungen ist die Artenvielfalt des Landes überwältigend. Die auf der größten Insel Honshu heimische Fauna hat sich an ein Leben in den bis zu 3.000 Meter hohen Bergregionen angepasst – und an den immer weiter in ihren Lebensraum vordringenden Menschen. Auf in ein Land,

Die 10 unglaublichsten Tierattacken

Ein Priester, der im Zoo von Taipeh den König der Tiere zum Christentum missionieren will: Klingt skurril und gefährlich? Ist es auch! In Gefangenschaft lebende Löwen sind gut genährt und an die Anwesenheit von Menschen gewöhnt. Doch fühlen sie sich wie in diesem Fall bedroht, beißen sie zu. Ein Glück, dass die Tierpfleger das Leben des Gottesmannes retten können. Wildtierexperten analysieren zehn

Mensch vs. Krake

Der Pazifische Riesenkrake ist mit einem Gewicht von bis zu 270 Kilogramm und einer Armspannweite von fast zehn Metern der größte Vertreter seiner Gattung. Darüber hinaus gilt er als sehr intelligent: Tests mit in Gefangenschaft lebenden Exemplaren dokumentieren ihr lösungsorientiertes Denkvermögen. Zweibeiner gegen Kopffüßer: Überzeugt der Kraken im Intelligenztest gegen den Menschen? Wer ist stä

Top Five – Herrscher der Urzeit

Schnell und geschmeidig durchstrichen die Phorusrhacidae – auch Terrorvögel genannt – vor 15 Millionen Jahren die Savannen und Trockenwälder Südamerikas auf der Suche nach potenzieller Beute. Trotz ihres grazilen Körperbaus waren die bis zu drei Meter großen Raubvögel gänzlich flugunfähig – eine Schwäche, die sie mit kräftigen Fängen und Schnäbeln wettmachten. Welche weiteren Räuber haben die Spit

Top Five – Urzeit-Monster der Tiefe

Wer den Großen Weißen Hai für den ultimativen Räuber der Weltmeere hält, sollte dessen prähistorischen Vorfahren kennenlernen: Noch vor 2,6 Millionen Jahren tyrannisierte der bis zu 20 Meter lange Urzeit-Hai Megalodon die Ozeane. Untersuchungen und Ausmessungen fossiler Zahnfunde zeigen, dass seine Beißkraft die des heutigen Weißen Haies um das Zehnfache übertraf. Gab es in urzeitlichen Gewässern