Helmut Thoma – ARD und ZDF nur noch “Altenheimversorgung”: RTL-Gründer zerpflückt deutsches Fernsehen

Helmut Thoma ist der Mann, der Mitte der 80er-Jahre aus RTL einen der erfolgreichsten TV-Sender in Europa gemacht hat. Was der inzwischen 79-jährige Österreicher heute zu über sein ehemaliges Aushängeschild denkt, klingt aber nicht gerade begeistert. In einem Interview teilt Thoma gegen private und öffentlich-rechtliche Sender in Deutschland ordentlich aus.

Kampagne #FreePress – 350 US-Zeitungen kontern gemeinsam Trump: „Journalisten sind nicht der Feind“

Zeitungen aus den ganzen USA wehren sich in Leitartikeln gegen die Attacken von Präsident Donald Trump. In ihren am Donnerstag und teils bereits am Mittwoch veröffentlichten Beiträgen beziehen sie Position gegen die Anschuldigung Trumps, „Fake News“ zu verbreiten. Aufgerufen hatte die Zeitung „Boston Globe“ zu der Aktion.

Wegen neuer Führung aus Deutschland – Eklat bei Jugend-Magazin: Österreichs „Vice“-Redaktion reicht geschlossen Kündigung ein

Eklat beim Lifestyle-Portal „Vice“. Weil die österreichische Redaktion nicht künftig unter deutscher Führung arbeiten möchte, hat die komplette Belegschaft des Online-Magazins gekündigt. Hintergrund der Aktion sind Pläne des „Vice“-Managements, die deutschsprachigen Ausgaben unter einer Chefredaktion zusammenzuführen.