Gastbeitrag aus Görmin – Strommühlen in Mecklenburg-Vorpommerns Bevölkerung nicht mehr akzeptiert

Der regionale Planungsverband Vorpommern hat über die Köpfe der Gemeinden ein neues Raumordnungsprogramm beschlossen. Im gesamten Planungsgebiet werden Naturschutz, Anwohnerbelange und Mindestabstände negiert oder durch ein angeblich „übergeordnetes Allgemeininteresse“ (das der Windkraftlobby) ausgehebelt.