Ermordete Touristinnen in Marokko – Skandinavierinnen wohl Opfer von Islamisten – drei weitere Verdächtige in Haft

Nach der Ermordung zweier skandinavischer Rucksacktouristinnen in Marokko sind nach Angaben aus Ermittlerkreisen drei gesuchte Verdächtige festgenommen worden. Alle drei stammten aus Marrakesch, einer von ihnen habe eine juristische Vorgeschichte „im Zusammenhang mit terroristischen Taten“, verlautete am Donnerstag aus den Ermittlerkreisen.