Unklarheit über Übernahme der Flieger – Gründer Lauda holt sich Niki zurück – und benennt Airline als erste Maßnahme um

Die insolvente Air-Berlin-Tochter Niki geht nach dem Willen des österreichischen Gläubigerausschusses in die Hände von Airline-Gründer Niki Lauda. Das habe der Ausschuss einstimmig beschlossen, teilten der deutsche Insolvenzverwalter Lucas Flöther und die österreichische Masseverwalterin Ulla Reisch mit.

Pleitewelle in der europäischen Luftfahrt – Nach Air Berlin und Alitalia: Auch Monarch Airlines zerbricht am Preiskampf

Lange spitzte sich der Preiskampf in der der europäischen Luftfahrtbranche zu – das scheint Opfer zu fordern: Alitalia, Air Berlin und nun auch die britische Monarch Airlines. Deren Chef erklärte, die Fluggesellschaft habe dieses Jahr 14 Prozent mehr Passagiere befördert und dabei 100 Millionen Pfund weniger verdient. Auch die jüngsten Terroranschläge ruinierten das Geschäft.

Typ C919 – Erster Mittelstreckenflieger „Made in China“ absolviert Jungfernflug

Der erste Mittelstreckenflieger „Made in China“ hat am Freitag seinen Jungfernflug absolviert und will nun den Marktriesen Airbus und Boeing Konkurrenz machen. Die Maschine vom Typ C919 hob am Freitag am internationalen Flughafen in der Metropole Shanghai unter dem Applaus von Ministern, Unternehmensvertretern und Schaulustigen zu einem anderthalbstündigen Flug ab.