450 Millionen Dollar – „Salvator Mundi“ von Leonardo da Vinci ist teuerstes Gemälde der Welt

Schon bei 200 Millionen Dollar klatschen und jubeln die 1000 Kunstsammler und Schaulustigen im Saal. „Bitte“, versucht Jussi Pylkkanen, Auktionator und Chef des Auktionshauses Christie’s, die Menge zu beruhigen. Denn das war es noch lange nicht: 205, 220, 225, 230, 235 – ein Angebot jagt am Mittwochabend in New York das nächste.

Teuerstes versteigertes Kunstwerk – Für 450 Millionen Dollar: US-Auktionshaus verkauft Da Vinci-Gemälde

Das nach Angaben des Auktionshauses Christie’s letzte bekannte Gemälde von Leonardo da Vinci in Privatbesitz ist am Mittwoch (Ortszeit) in New York für 450 Millionen Dollar (etwa 383,6 Millionen Euro) versteigert worden. Laut Christie’s ist dies damit das teuerste jemals auf der Welt versteigerte Kunstwerk.