Kunst-Missverständnis in Porto – Museumsbesucher stürzt in Kunstwerk, weil er es für eine optische Täuschung hält

Ist das wirklich ein Loch oder doch nur ein Trick? Ein italienischer Besucher des Serralves-Museums in Porto, Portugal, muss sich wohl diese Frage gestellt haben, als er am 13. August vor dem Kunstwerk „Descent into Limbo“ („Abstieg in die Unterwelt“) stand. Kurz darauf stürzte er 2,5 Meter tief in den Boden.