– Iranische Zentralbank verbietet Kryptowährungen

Die iranische Zentralbank verbietet den Banken und Finanzinstituten des Landes Kryptowährungen zu nutzen. Dies berichtet die staatliche Nachrichtenagentur am vergangenen Sonntag. Mit der Entscheidung wolle man in erster Linie gegen Geldwäsche vorgehen, heißt es in der Pressemitteilung. Gleichzeitig dürfte jedoch der Wertverfall der eigenen Währung, des iranischen Rial, eine wegweisende Rolle spielen. Der iranische Rial wertet seit Wochen massiv ab.

– Vitalik Buterin: „Ich zerstöre Jobs und schaffe bessere“

Der Gründer der Blockchain-Plattform Ethereum ist eine der schillerndsten Persönlichkeiten der Krypto-Community und hat sich als so etwas wie der „Posterboy“ der Blockchain-Technologie herauskristallisiert. Am Wochenende sprach Buterin in zwei Interviews über die Krypto-Szene und seine Rolle darin. Dabei gab er einige spannende Einblicke in sein Leben, sein Blockchain-Projekt Ethereum und seine Sicht der Dinge.

– “Wir haben keine Pläne, KYC einzuführen” – LocalMonero-Mitgründer im Interview

Bis kürzlich war LocalBitcoins der Marktplatz für den unkomplizierten Erwerb von Bitcoin. Allerdings führte die Plattform jüngst Know-Your-Cusomter-Richtlinien ein. LocalMonero ist das Pendant zur anonymen Kryptowährung Monero. In Linie mit der Anonymität der Währung fordert auch LocalMonero keinerlei Authentifizierung der Kunden. BTC-ECHO hat den LocalMonero-Mitgründer Alex im Interview getroffen und ihm die wichtigen Fragen gestellt.