Früherkennung von Brustkrebs – Warum Sie sich von Blinden untersuchen lassen sollten

Jedes Jahr erkranken in Deutschland knapp 70.000 Frauen an Brustkrebs. Eine frühe Entdeckung der Erkrankung verbessert die Überlebenschancen erheblich. Eine deutsche Initiative geht hier seit einigen Jahren neue Wege: Blinde und sehbehinderte Frauen werden zu Tastuntersucherinnen ausgebildet – sie finden rund 30 Prozent mehr Gewebeveränderungen als Ärzte.

Serie: Neue Waffen gegen Krebs – Jede 8. Frau bekommt Brustkrebs: Mit diesen neuen Therapien retten Ärzte viele Leben

Schonendere Operationen, Bestrahlung schon während der Operation und Medikamente, die den Brustkrebs genau dort treffen, wo er empfindlich ist, verbessern die Prognose phänomenal. FOCUS online sprach mit dem Präsidenten der Deutschen Krebsgesellschaft über Innovationen bei der Brustkrebstherapie.Von FOCUS-Online-Autorin Monika Preuk

Erkrankte klagen an – Hat J&J Krebsrisiken verschwiegen? Milliardenstrafe für Pharmakonzern

Der US-Pharma- und Konsumgüterkonzern Johnson & Johnson (J&J) ist zu einer Milliardenstrafe verurteilt worden, weil bestimmte Körperpflegeprodukte Krebs verursacht haben sollen. Beim Prozess in St. Louis im US-Bundesstaat Missouri befand die Jury J&J einstimmig für schuldig und ordnete Schadenersatz- und Strafzahlungen in Höhe von insgesamt 4,7 Milliarden Dollar (4,0 Mrd Euro) an.

Erkrankte Frauen klagen an – Krebsrisiken verschwiegen? Milliardenstrafe für Pharmakonzern J&J

Der US-Pharma- und Konsumgüterkonzern Johnson & Johnson (J&J) ist zu einer Milliardenstrafe verurteilt worden, weil bestimmte Körperpflegeprodukte Krebs verursacht haben sollen. Beim Prozess in St. Louis im US-Bundesstaat Missouri befand die Jury J&J einstimmig für schuldig und ordnete Schadenersatz- und Strafzahlungen in Höhe von insgesamt 4,7 Milliarden Dollar (4,0 Mrd Euro) an.

Neue Waffen gegen den Krebs – Weniger Impotenz und Inkontinenz: Das bringen die neuen Therapien bei Prostatakrebs

Jeder zehnte Prostatakrebs ist besonders aggressiv. Für diese Form, aber auch für die weniger riskanten, gibt es jetzt passende Behandlungen – ohne die gefürchteten Nebenwirkungen Impotenz und Inkontinenz. FOCUS Online sprach mit einem Experten über den aktuellen Stand der Forschung.Von FOCUS-Online-Autorin Monika Preuk

Serie: Neue Waffen gegen den Krebs – Weniger Impotenz und Inkontinenz: Das bringen die neuen Therapien bei Prostatakrebs

Jeder zehnte Prostatakrebs ist besonders aggressiv. Für diese Form, aber auch für die weniger riskanten, gibt es jetzt passende Behandlungen – ohne die gefürchteten Nebenwirkungen Impotenz und Inkontinenz. FOCUS Online sprach mit einem Experten über den aktuellen Stand der Forschung.Von FOCUS-Online-Autorin Monika Preuk