Häufigste Krebsart in jungen Jahren – Britischer Forscher vermutet: Leukämie bei Kindern ist „vermeidbar“

Wenn Kinder an Leukämie erkranken, sind nicht nur die Gene schuld, meint ein britischer Forscher. Eine wichtige Rolle spiele auch die Entwicklung des Immunsystems. Kommen Kinder in jungen Jahren mit Keimen in Kontakt, können sie ihr Immunsystem trainieren. Lässt sich das Risiko, an Leukämie zu erkranken, also beeinflussen?

Preisträgerin beim Felix Burda Award 2018 – Todkrank, geschieden, besitzlos: Patientin erzählt, wie Darmkrebs ihr Leben veränderte

Am Sonntag zeichnete die Felix Burda Stiftung zum 16. Mal herausragende Projekte im Bereich der Darmkrebsvorsorge aus. Den Publikumspreis „Ehrenfelix“ erhielt Claudia Neumann. Sie bekam mit 27 Jahren die Diagnose Darmkrebs. Damals stellte die Krankheit ihr Leben vollkommen auf den Kopf, erzählt sie bei der Verleihung.

Nicht auf Erstdiagnose verlassen – Vier Krebs-Fälle zeigen: Bei ernsten Diagnosen unbedingt Zweitmeinung einholen

Wer die Erstdiagnose Krebs nicht von weiteren Experten überprüft lässt, kann seine Überlebenschancen verringern oder sogar ganz verspielen. Durch die Zweitmeinung kommt es bei fast jedem zweiten Fall zu einer Änderung der Diagnose oder der Therapie. Vier beeindruckende Beispiele aus der Praxis, mit Krebs im Auge, Lungenkrebs, Eierstockkrebs und Leukämie. Von FOCUS-Online-Autorin Monika Preuk