Vater rettet Sohn vor fanatischer Ex – Veganerin füttert Baby nur mit Nüssen und Obst – nun hat sie eine Anzeige am Hals

Ein elf Monate alter Junge aus dem US-Staat Pennsylvania wurde seiner Mutter wegen Kindeswohlgefährdung weggenommen. Der Grund: Die überzeugte Veganerin ernährte das elf Monate alte Baby rein pflanzlich. Als sein Sohn schließlich Entwicklungsstörungen aufzeigte, griff der Ex-Mann ein.Von FOCUS-Online-Autorin Eva Heidenfelder