Strengerer Datenschutz – EU paradox: Bürokratie soll abgebaut werden – und dann kommt die DSGVO

Die neue Datenschutzgrundverordnung soll die Daten der Nutzer besser schützten. Das Ziel ist richtig – doch entstanden ist ein bürokratisches Monster: Der Aufwand für die Firmen ist riesig, die Unsicherheit groß und es drohen hohe Kosten durch Abmahnanwälte.Von FOCUS-Online-Experte Joachim Haedke