Heim für aggressive Tiere – Vanessa gibt gefährlichen Hunden zweite Chance: „Einschläfern ist keine Lösung“

Gerade hat ihr eine Bulldogge die Oberlippe zerfetzt. Nicht der erste Hund, der Vanessa Bokr angegriffen hat. Dennoch beharrt die 30-Jährige darauf, dass auch aggressive Tiere eine zweite Chance bekommen. Mit ihrem Verein „Hellhound“ betreut sie bis zu 40 verhaltensgestörte Hunde. Von FOCUS-Online-Redakteurin Yvonne Assayesch

Kampfhund eingeschläfert – „Sträfliches Versagen“: Nach Tod von Chico geht Peta auf die Behörden los

Vor rund zwei Wochen biss Kampfhundmischling Chico seinen Halter und dessen im Rollstuhl sitzende Mutter tot. Tierrechtler sehen die die Schuld an der Aggressivität des Hundes beim Menschen – und fordern ein umgehendes Handeln der Politik, um derartige Vorfälle in Zukunft zu vermeiden.Von FOCUS-Online-Autorin Jasmin Bauch

Nach tödlichen Hunde-Attacken – Kampfhund „Chico“ ist eingeschläfert! FOCUS-Online-Leser drücken Empörung aus

Jetzt ist es doch passiert: Kampfhund „Chico“ ist am Montag eingeschläfert worden, nachdem er zwei Menschen getötet hatte. Selten hat ein Fall die Gemüter so bewegt wie die Debatte um den Staffordshire-Terrier-Mischling. Hat er eine zweite Chance verdient, haben wir vergangene Woche gefragt – oder sind FOCUS-Online-User dafür, dass er eingeschläfert werden muss? Die Leser waren gespalten.

„Naive Tierschützer“ gegen „widerliche Hundehalter“ – Sollten Kampfhunde wie Chico eingeschläfert werden? Zwei Redakteure, zwei Meinungen

Zwei Fälle, die Deutschland seit Tagen bewegen und kontrovers diskutieren lassen: Der Staffordshire-Terrier-Mischling Chico hat zwei Menschen in Hannover totgebissen. Das Tier tötete seinen 27 Jahren alten Halter und dessen Mutter. Erst Tage später wurde bekannt, dass wiederum ein anderer Mischlingshund ein Baby mit einem einzigen Biss in die Fontanelle getötet hat.Von FOCUS-Online-Redakteurin Yvonne Assayesch, FOCUS-Online-Autorin Petra Apfel