Mehrere hunderttausend Euro – Geistige und körperliche Schäden nach der Geburt – wann Eltern Schmerzensgeld zusteht

In der Regel können Ärzte Gefahren während der Schwangerschaft und bei der Geburt früh erkennen und entsprechend reagieren. Trotzdem lässt es sich nicht vermeiden, dass sie Fehler machen. Häufig kommt es durch Sauerstoffmangel zu ernsthaften Geburtsschäden. Ein Gericht sprach Eltern ein Schmerzensgeld von 600.000 Euro zu.Von FOCUS-Online-Experte Hansjörg Haack

Krankheit übersehen? – Bis 100.000 Euro: Bei Falsch-Diagnosen können Sie Schmerzensgeld verlangen

Dass Ärzte falsche Diagnosen stellen, kommt immer häufiger vor. Ursache sind meist Arbeitsüberlastung und unerfahrene Ärzte. Diagnosefehler haben oft fatale Auswirkungen, insbesondere dann, wenn die eigentliche Erkrankung übersehen oder zu spät behandelt wird.Von FOCUS-Online-Experte Hansjörg Haack