Krankenhaus in Hagen – Frau droht Klinik in die Luft zu sprengen

Eine 44-jährige Frau soll in Hagen damit gedroht haben, ein Krankenhaus in die Luft zu sprengen. Weil sich die Frau nicht habe beruhigen lassen und „völlig uneinsichtig“ gewesen sei, sei sie im Polizeigewahrsam gelandet, sagte ein Polizeisprecher am Samstag. Die Mutter habe mit ihrem Auftritt die Entlassung ihrer Tochter aus der Klinik durchsetzen wollen.

Sieg für Hagen – Doppelter Ranglistentriumph im Federfußball für Christopher Zentarra

Während das vierte und letzte Turnier der Saison um die deutsche Doppelrangliste im Federfußall in Lippstadt zum Triumphmarsch für Christopher Zentarra und Max Duchene vom FFC Hagen wurde, mussten einige der „Dauerabonnenten“ auf einen Podestplatz diesmal verletzungsbedingt zuschauen oder mit angezogener Handbremse agieren. Von FFC Hagen (Hagen)

Federfußball aus Hagen – Hungarian Open in Újszász: Deutsche Athleten kämpfen um Medaillen

Knapp zwei Wochen nach der WM in Hongkong steht das nächste internationale Highlight für die deutschen Federfußballer an. Im ungarischen Újszász steigen vom 12. bis 22. August die Hungarian Open. Bei der 22. Auflage der internationalen ungarischen Meisterschaften hoffen auch die Federfußballer aus Deutschland wieder ein gewichtiges Wort bei der Titelvergabe mitreden zu können.Von FFC Hagen (Hagen)

WM in Hongkong – Deutsche Federfußball-Herren erreichen 5. Platz

Die 9. Federfußball-Weltmeisterschaft in Hongkong hat für die DFFB-Auswahl ein siegreiches Ende genommen. Im abschließenden Spiel um Platz 5 konnten sich Christopher Zentarra vom FFC Hagen, Noah Wilke vom Cronenberger BC, Philipp Münzner vom TV Lipperode sowie Torben Nass und Philip Kühne von Flying Feet Haspe mit 21:14, 21:13 klar gegen Frankreich durchsetzen.Von FFC Hagen (Hagen)