Trotz Erwerbsminderungsrente – 1,8 Millionen Bestandsrentner bleiben in der Armutsfalle – nach GroKo-Reform

Erwerbsminderungsrente bedeutet in Deutschland oft Armut. Die Bundesregierung hat jetzt nachgebessert: Künftig bekommen Betroffene so viel, als wenn sie bis zum Renteneintrittsalter gearbeitet hätten. Der Skandal: 1,8 Millionen Rentner bleiben von der Reform ausgeschlossen.Von FOCUS-Online-Autor Thomas Müncher

Erwerbsminderungsrente wird erhöht – 1,8 Millionen Bestandsrentner bleiben in der Armutsfalle – trotz GroKo-Reform

Erwerbsminderungsrente bedeutet in Deutschland oft Armut. Die Bundesregierung hat jetzt nachgebessert: Künftig bekommen Betroffene so viel, als wenn sie bis zum Renteneintrittsalter gearbeitet hätten. Der Skandal: 1,8 Millionen Rentner bleiben von der Reform ausgeschlossen.Von FOCUS-Online-Autor Thomas Müncher

2019 wird Erwerbsminderungsrente erhöht – Trotz GroKo-Reform: 1,8 Millionen Bestandsrentner bleiben in der Armutsfalle

Erwerbsminderungsrente bedeutet in Deutschland oft Armut. Die Bundesregierung hat jetzt nachgebessert: Künftig bekommen Betroffene so viel, als wenn sie bis zum Renteneintrittsalter gearbeitet hätten. Der Skandal: 1,8 Millionen Rentner bleiben von der Reform ausgeschlossen.Von FOCUS-Online-Autor Thomas Müncher

Rentenreform beschlossen – Wirtschaftsexperte Raffelhüschen: „Jüngere müssen Rentengeschenke der GroKo bezahlen“

Die Bundesregierung brachte heute ihr Rentenpaket durch den Bundestag. Die Reformen sollen vor allem sozial schwächer gestellte Gruppen stärken. Doch das Konzept ist teuer und reicht nicht weit genug, warnen Rentenexperten. Star-Ökonom Bernd Raffelhüschen kritisiert: Die hohen Kosten bleiben komplett bei den jungen Leuten hängen.

Rentenreform beschlossen – Wirtschaftsexperte Raffelhüschen: „Die Jüngeren müssen Rentengeschenke der GroKo bezahlen“

Die Bundesregierung brachte heute ihr Rentenpaket durch den Bundestag. Die Reformen sollen vor allem sozial schwächer gestellte Gruppen stärken. Doch das Konzept ist teuer und reicht nicht weit genug, warnen Rentenexperten. Star-Ökonom Bernd Raffelhüschen kritisiert: Die hohen Kosten bleiben komplett bei den jungen Leuten hängen.

Arbeitgeberverband sauer – Legaler Trick: Mit Flexirente und Pflegeversicherung abkassieren

Mit der Flexirente schuf die Große Koalition 2017 die Möglichkeit, über das Rentenalter hinaus in Teilzeit weiter zu arbeiten. Das nutzen nun immer mehr Arbeitnehmer, die pflegebedürftige Angehörige haben. Dabei setzen sie auf einen lohnenden Deal: Sie beantragen eine Teilrente von 99 Prozent. Das belastet die Pflegeversicherung.

Ohne Einbußen in Rente: So geht’s – Experte warnt: Abschläge gelten ein Leben lang, nicht nur bis zum 67. Lebensjahr

Drei Viertel aller Deutschen gehen dank Rente mit 63 und Mütterrente abschlagsfrei in den Ruhestand. Trotzdem müssen tausende Neurentner jeden Monat Einbußen in Kauf nehmen. FOCUS Online zeigt, wie sie die Abschläge bei ihrer Rente vermeiden können.Von FOCUS-Online-Redakteurin Philine Lietzmann

Rentenhöhe bekommt Top-Note – Nirgends gibt es mehr Rente als in Deutschland – und doch ist unser System nur Mittelmaß

Ein aktuelles Renten-Ranking stellt Deutschland ein ziemlich gutes Zeugnis aus. Die Studie der Unternehmensberatung Mercer untersuchte drei wichtige Aspekte der staatlichen Altersvorsorge und gibt dem deutschen System im Bereich „Angemessenheit“ den ersten Platz. Dennoch gibt es einigen Korrekturbedarf.