Misslungenes Attentat – Mit einer Bombe gegen Adenauer: Wie der erste Bundeskanzler umgebracht werden sollte

Internationalen Terrorismus hat es schon lange vor den islamistischen Attentätern der vergangenen Jahre gegeben. 1952 versuchten jüdische Extremisten, den damaligen Bundeskanzler Konrad Adenauer zu ermorden. Dahinter steckte der spätere israelische Ministerpräsident und Friedensnobelpreisträger Menachem Begin. Das Attentat misslang – auch, weil zwei aufgeweckte Münchner Jungen Verdacht schöpften.Von FOCUS-Online-Autor Armin Fuhrer