Hirnforscher rät – Demenz vorbeugen: So stärken Sie die Selbstheilungskräfte des Gehirns

Der Hirnforscher Gerald Hüther behauptet, dass wir bei der Erklärung von Altersdemenz auf dem Holzweg sind: Entscheidend seien nicht zerstörerische Ablagerungen, sondern die mangelnde Erneuerung im Gehirn. Wer die Fähigkeit zur Selbstheilung nutze, bleibe im Alter geistig fit.Von FOCUS-Online-Autorin Petra Apfel

Selbstheilungskräfte des Gehirns stärken – Hirnforscher überzeugt: Mit den richtigen Strategien können wir Demenz vorbeugen

Der Hirnforscher Gerald Hüther behauptet, dass wir bei der Erklärung von Altersdemenz auf dem Holzweg sind: Entscheidend seien nicht zerstörerische Ablagerungen, sondern die mangelnde Erneuerung im Gehirn. Wer die Fähigkeit zur Selbstheilung nutze, bleibe im Alter geistig fit.Von FOCUS-Online-Autorin Petra Apfel

Lebenserwartung steigt immer weiter – Studie stellt fest: Es gibt keine Grenze, wie alt Menschen werden können

Früher galt 100 als die Schallgrenze für die höchste Lebenserwartung. Zuletzt sahen Altersforscher circa 115 Lebensjahre als realistisches Limit. Eine neue Studie vermutet jedoch, dass es vielleicht gar keine Obergrenze für das maximale Alter des Menschen gibt.Von FOCUS-Online-Autorin Petra Apfel

Elektromagnetische Wellen – Krebs durch Handy-Strahlung? So krank macht uns Telefonieren wirklich

Macht uns Telefonieren krank? Fast jeder Deutsche nutzt täglich sein Handy, ohne die genauen Risiken zu kennen. Bislang haben Wissenschaftler noch keinen eindeutigen Beweis für den Zusammenhang von Handynutzung und Krebsrisiko gefunden. Das Bundesamt für Strahlenschutz rät trotzdem zur Vorsicht.Von FOCUS-Online-Redakteurin Anika Baldzun

Hai-Mutation macht Hoffnung – Haben Experten das Anti-Krebs-Gen entdeckt?

Haie bekommen kaum Krebs. Das wissen die Meeresbiologen schon länger. Doch warum die Knorpelfische von dem Leiden verschont bleiben, war bislang rätselhaft. Jetzt fanden US-Forscher die Lösung: Eine Genmutation schützt die Tiere vor Tumoren. Eventuell kann diese Entdeckung auch dem Menschen helfen.Von Focus Magazin-Autor Michael Odenwald

Medizinischer Glücksgriff – Die Chemo wirkte nicht mehr: Malaria-Medikament half 26-jähriger Hirntumorpatientin

Lisa Rosendahl hat bereits mehrere Operationen, Bestrahlung und Chemotherapien hinter sich. Doch der aggressive Hirntumor kam wieder und entwickelte eine Resistenz gegen das aktuelle Chemotherapeutikum. Ein ungewöhnlicher Versuch der Ärzte machte das rückgängig. Besser noch: Der Tumor wurde kleiner.