SoKo für „Cold Cases“ – Über 1000 ungeklärte Morde: Wie Ermittler mit neuen Methoden alte Fälle lösen

Mysteriös und ungelöst: Manch eine Akte rutscht durch aktueller Fälle immer weiter nach hinten. Doch neue Ermittlungsmethoden können Gewalttaten noch Jahrzehnte danach aufklären. Vor allem  durch DNA-Analysen schaffen es Ermittler, Mörder spät zu entlarven.Von FOCUS-Online-Autor Armin Fuhrer

DNA-Analyse einer ägyptischen Mumie – Ermittler mit Spitzentechnologie: FBI-Labor entschlüsselt 4000 Jahre altes Erbgut

Einem Labor der US-Bundespolizei FBI ist es erstmals gelungen, die DNA einer 4000 Jahre alten ägyptischen Mumie zu entschlüsseln. Damit lösten die Forscher nicht nur ein altes archäologisches Rätsel über die Identität des Toten – viel spektakulärer sind die immensen Fortschritte bei der Erbgutanalyse. Die kriminaltechnischen Methoden der Ermittler werden immer mächtiger.

Wenn Frauen töten – Der „Engel von Bremen“ tötete 15 Menschen – und die Bremer hatten Mitleid

Wenn Frauen morden, können sie dabei ganz schön hinterhältig vorgehen. Gesche Gottfried aus Bremen ermordete gleich 15 Menschen aus ihrem nahen Umfeld. Die Opfer starben qualvoll, doch das schien ihr nichts auszumachen. Warum sie zur Serienmörderin wurde, ist bis heute unklar.Von FOCUS-Online-Autor Armin Fuhrer

Wenn Frauen töten – Der Engel von Bremen: Erst wurde sie bemitleidet, dann feierten 30.000 Menschen ihre Hinrichtung

Wenn Frauen morden, können sie dabei ganz schön hinterhältig vorgehen. Gesche Gottfried aus Bremen ermordete gleich 15 Menschen aus ihrem nahen Umfeld. Die Opfer starben qualvoll, doch das schien ihr nichts auszumachen. Warum sie zur Serienmörderin wurde, ist bis heute unklar.Von FOCUS-Online-Autor Armin Fuhrer

3sat-Doku im Ticker-Protokoll – Gibt es den perfekten Mord? TV-Doku enthüllt, was hinter dem Mythos steckt

In der Kriminalliteratur ist er ein faszinierendes Motiv: Der grausame Mord, der unaufgeklärt bleibt, weil keine Spur zum Täter führt. Bei 3sat zeigt Filmemacher Klaus Kastenholz die Wirklichkeit hinter dem Szenario des vollkommenen Verbrechens – und wie man dem Mörder auf die Schliche kommt.

Wenn Frauen morden – Anna Zwanziger: Weil sie geliebt werden wollte, griff sie zum Gift

Wenn Frauen morden, greifen sie eher zu Gift als zur Pistole. So auch Anna Zwanziger. Die Nürnbergerin wollte eigentlich nur ihr kleines Glück und in gesicherten Verhältnissen leben. Immer, wenn sich ihr jemand in den Weg stellte, verstarb diese Person ebenso plötzlich wie qualvoll. Waren diese Tode nur Zufälle?Von FOCUS-Online-Autor Armin Fuhrer