14-jährige schwer verletzt – „Flammen ragten ihr bis zur Hüfte“: Augenzeugin schildert Details von Köln-Geiselnahme

Terror am Kölner Hauptbahnhof: Viele wurden Zeugen, wie der mutmaßliche Syrer im McDonald’s Molotov-Cocktails warf, dann in der gegenüberliegenden Apotheke eine Geisel nahm. Zeugin Larissa da Silva Lima hat alles mit eigenen Augen gesehen. Gegenüber dem EXPRESS berichtete sie von den schockierenden Szenen.

– Polizei-Einsatz in Köln: Zeugen berichten von Schüssen auf dem Ebertplatz

Auf dem Kölner Ebertplatz haben sich am Montagabend rund 15 Personen eine Auseinandersetzung geliefert. Zeugen berichteten der Polizei in ersten Notrufen gegen 20.40 Uhr von mehreren Schüssen. Ob die Schüsse tatsächlich gefallen sind, und wenn ja, ob sie aus echten Waffen oder aus Schreckschusspistolen stammen, ist bislang unklar.

So kommentiert Deutschland: Parteien nach der Bayern-Wahl – „Die viel beschworene ‚Erneuerung‘ wird in absehbarer Zeit nicht stattfinden“

Am Tag eins nach der Landtagswahl in Bayern geht es in Deutschland vor allem um die Frage, wie die Koalitionsparteien ihre eigene Zukunft und die der Großen Koalition gestalten wollen. Vor allem die SPD sieht nicht gerade rosig aus. So kommentiert die deutsche Presse die Lage der Parteien nach der Bayern-Wahl.

Hatte Frau in der Gewalt – Kölner Geiselnehmer gibt sich als Sympathisant der Terrormiliz IS aus

Erst zündete er ein junges Mädchen in einem Fast-Food-Restaurant an, dann verschanzte er sich offenbar bewaffnet in einer benachbarten Apotheke, der Mann drohte damit, seine Geisel und sich selbst in Brand zu stecken. Daraufhin erfolgte der Zugriff durch Spezialeinheiten der Polizei.Von FOCUS-Online-Reporter Axel Spilcker