Korean Air – Fluggesellschaft will mehr Betäubungswaffen einsetzen

Die Fluggesellschaft Korean Air hat angekündigt, verstärkt Betäubungswaffen gegen randalierende Passagiere einzusetzen. Die bisherigen Regeln, wonach Betäubungswaffen oder Elektroschockpistolen nur bei einer „unmittelbaren Bedrohung der Leben von Passagieren und Crew oder der Flugsicherung“ benutzt werden dürften, würden geändert, sagte Unternehmenssprecher Nathan Cho.