Notlandung in Stuttgart – Frau randaliert in Flieger – mehrere zehntausende Euro Schaden

Weil eine Passagierin keinen Champagner mehr bekam und aggressiv wurde, ist der Pilot eines Airbus A320 außerplanmäßig in Stuttgart gelandet. Dort erwartete die 44-Jährige schon die Polizei. Sie zahlte quasi als Strafe 5000 Euro und wollte dann wieder ins Flugzeug steigen. Doch der Pilot weigerte sich, die Frau mitzunehmen.

Skandalöses Verhalten bei überbuchtem Flug – Airline lässt 16-Jährigen Jungen zurück – und trennt ihn von behinderter Mutter

Flüge zu überbuchen ist bei Airlines gängige Praxis. Doch das führt häufig zu Problemen – vor allem wenn Passagiere ohne Vorwarnung nicht mitfliegen dürfen. So ließ KLM erst vor kurzem einen 16-Jährigen alleine in Amsterdam zurück. Das Prekäre: Er begleitete seine schwerbehinderte Mutter und seine kleine Schwester, die alleine im Flugzeug saßen.

Handy des Ehemannes ausspioniert – Ehekrach über den Wolken: Wütende Frau zwingt Flugzeug zur Zwischenlandung

Ein handfester Ehekrach an Bord hat die Piloten einer katarischen Passagiermaschine zu einer ungeplanten Zwischenlandung in Indien gezwungen. Aus Wut über eine mutmaßliche Affäre ihres Mannes geriet eine Iranerin während eines Fluges von Doha nach Bali so außer sich, dass sie auch vom Kabinenpersonal nicht beruhigt werden konnte.

Letzter Air-Berlin-Flug im News-Ticker – Tschüss, Air Berlin! Der letzte Flieger ist in Tegel gelandet

Seit ihrem Erstflug 1979 hat Air Berlin mehr als eine halbe Milliarde Passagiere befördert: „Hoffnungen, Träume, die Sehnsucht nach der Ferne und die Liebe zum Reisen flogen immer mit und erzeugten tausende Geschichten.“ Air Berlin – die nach Lufthansa bisher zweitgrößte deutsche Fluglinie – hatte Mitte August Insolvenz angemeldet. FOCUS Online nimmt den letzten Flug der Airline.