Fietz am Freitag – Burka-Streit zeigt: Im Umgang mit der AfD kommt es jetzt auf zwei Dinge an

Es war im Frühjahr 2015, den massiven Zustrom an Flüchtlingen hatte es noch gar nicht gegeben, wohl aber lief Pegida bereits durch Dresdens Straßen. Da zeigte sich ein führender Unionspolitiker empört über meine Frage, was die CDU eigentlich tun wolle, um die Menschen in Deutschland anzusprechen, die verunsichert seien und unzufrieden. Von FOCUS-Online-Korrespondentin Martina Fietz

Fietz am Freitag – Wenn Martin Schulz jetzt gravierenden Fehler macht, gefährdet er auch die Union

Was reitet Martin Schulz? „Man darf nicht den Eindruck erwecken, als seien wir schon am Ende des Weges“, sagte er in dieser Woche mit Blick auf das Sondierungspapier und suggeriert damit in der parteiinternen Debatte, es bestehe noch grundlegender Verhandlungsspielraum. Von FOCUS-Online-Korrespondentin Martina Fietz

Fietz am Freitag – Wenn schon eine große Koalition, dann zügig und vor allem mit neuem Stil

15 Wochen nach der Wahl starten die Sondierungsgespräche für ein neues Bündnis von Union und SPD. Das war in der Bevölkerung stets besser angesehen als in der Politik. Doch scheint die Geduld am Ende. Deshalb müssen nun schnell Ergebnisse her und vor allem braucht eine neue große Koalition neue politisches Handwerkszeug.Von FOCUS-Online-Korrespondentin Martina Fietz