Testfahrten waren nicht mal geheim – Daimler fährt angeblich Tesla zu Schrott: Was an der Geschichte wirklich dran ist

Daimler leiht sich über Sixt verdeckt einen Tesla aus, verursacht mehr als 80.000 Euro Schaden und lässt den Besitzer damit allein – extrem peinlich für den Autohersteller. Jetzt äußert sich Sixt. Und lässt die Geschichte in ganz anderem Licht erscheinen.Von FOCUS-Online-Redakteur Sebastian Viehmann

Vorwürfe des Subventionsbetrugs – Wer sich über Teslas Förder-Trick aufregt, sieht den Wald vor lauter Bäumen nicht

Tesla hat sich möglicherweise bei einigen Modellen die Elektro-Kaufprämie erschlichen. Der Autohersteller widerspricht. Dabei vergisst man: Eine andere alternative Antriebsart verdient unsere Steuergelder noch viel weniger. Ein Kommentar.Von FOCUS-Online-Redakteur Sebastian Viehmann