Shopping-Deal mit FOCUS Online – Smartphone für 1 Euro plus gratis Bluetooth-Speaker

Ein neues Smartphone bringt immer viele Funktionen mit. Doch der Anschaffungspreis ist meist enorm. Wer aber Wert auf ein modernes Handy legt, kommt an einem aktuellen Gerät nicht vorbei. Im neuen Shopping-Deal gibt es ein Smartphone nach Wahl zusammen mit dem Telekom-Tarif MagentaMobil M. Einen Bluetooth-Lautsprecher mit Alexa gibt es gratis dazu.

LG Super-UHD-TV im Großformat – Im Shopping-Deal mit FOCUS Online 700 Euro sparen

Fernsehen macht erst mit großformatigem Display, hoher Auflösung, brillanten Farben und sattem Sound so richtig Spaß. Der neue FOCUS Online Shopping-Deal bietet all das zum attraktiven Preis: Exklusiv über uns bekommen Sie den Super-UHD-TV LG 55SK8100 mit 139 Zentimetern Bilddiagonale für nur 799 Euro. Die unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers liegt bei 1499 Euro. Sie sparen ganze 700 Euro.

Samsung Curved Gaming Monitor – 760 Euro sparen beim FOCUS-Online-Shopping-Deal

Gaming-Monitore sind nur für Zocker? Von wegen! Mit grandiosen 49 Zoll ersetzt der Samsung C49HG90 praktisch jedes Multi-Monitor-Setup und bietet dank der gebogenen Form im 32:9-Format ein ultrabreites Sichtfeld. Im FOCUS Online Shopping-Deal bekommen Sie das riesige QLED-Display zum absoluten Bestpreis von 799 Euro. Die unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers liegt bei 1559 Euro. Sie sparen ganze 760 Euro.

Ecovacs Deebot M88 – Saugroboter zum Angebotspreis für 229 Euro im Shopping-Deal mit FOCUS Online

Gerade in Haushalten mit Kindern und Tieren könnte der Staubsauger nonstop laufen. Saugroboter erleichtern die Arbeit enorm, wobei es große Unterschiede zwischen den Modellen gibt. Im neuen FOCUS Online Shopping-Deal bekommen Sie den Ecovacs Deebot M88 mit Oberklasse-Features wie systematischer Reinigung, App-Steuerung und Wischfunktion zum blitzblanken Bestpreis von 229 Euro.

„Erschütternde Menge“ rechter Propaganda – Judenhass und Nazikult: Facebook und Amazon drücken sich vor Verantwortung

Mark Zuckerberg hält es nicht für nötig, Holocaust-Leugnungen auf Facebook entfernen zu lassen, und bei Amazon handeln Nutzer ungestört mit Nazi-Devotionalien: Das zeigt, wie schwer sich große Internetunternehmen damit tun, ihrer Verantwortung nachzukommen und rechte Propaganda zu bekämpfen.Von FOCUS-Online-Redakteur Ludwig Obermeier

Kritik an Zuckerberg – Judenhass und Nazikult: Facebook und Amazon drücken sich vor Verantwortung

Mark Zuckerberg hält es nicht für nötig, Holocaust-Leugnungen auf Facebook entfernen zu lassen, und bei Amazon handeln Nutzer ungestört mit Nazi-Devotionalien: Das zeigt, wie schwer sich große Internetunternehmen damit tun, ihrer Verantwortung nachzukommen und rechte Propaganda zu bekämpfen.Von FOCUS-Online-Redakteur Ludwig Obermeier