Vierte Stadt in Deutschland – Fahrdienst-Vermittler Uber kehrt nach Frankfurt zurück

Der Fahrdienst-Vermittler Uber ist fortan auch wieder in Frankfurt aktiv. Über die App seien verschiedene Dienste des Unternehmens ab Mittwoch in der Mainmetropole nutzbar, sagte Deutschlandchef Christoph Weigler der „Bild“-Zeitung. Besonders Touristen und Geschäftsleute nutzten die Uber-App, sagte Weigler der Zeitung, beide Gruppen seien in Frankfurt stark vertreten.

Streaming – Spotify wird strenger: Warum viele Nutzer bald mehr zahlen müssen

Spotify-Nutzer mit Familyplan konnten bisher mit bis zu sechs Accounts innerhalb der Familie anlegen – und zahlen dabei insgesamt nur 15 Euro im Monat. Um zu beweisen, dass die Personen auch wirklich alles Familienmitglieder sind, hat bisher die Angabe der eigenen Postleitzahl genügt. Damit ist nun Schluss: Spotify verifiziert den Nutzer-Standort ab sofort genau per GPS. Nur noch Personen, die wirklich unter einem Dach leben, können den Service ab sofort nutzen.Von Redakteur Sebastian Feurer

Neue Funktionen für iPhone und iPad – Apple veröffentlicht iOS-Update: 4 Einstellungen, die Sie prüfen sollten

Mit iOS 12 hat Apple ein umfassendes Update für sein mobiles Betriebssystem veröffentlicht. Damit Sie Ihr Smartphone weiter sicher verwenden können, sollten Sie vier Einstellungen direkt überprüfen. Ganz neu ist, dass sich iPhones nun auch vor einem unerlaubten Zugriff durch Hacker schützen lassen.

Neue Funktionen für iPhone und iPad – Apple veröffentlicht großes iOS-Update: 4 Einstellungen, die Sie jetzt prüfen sollten

Mit iOS 12 hat Apple ein umfassendes Update für sein mobiles Betriebssystem veröffentlicht. Damit Sie ihr Smartphone weiter sicher verwenden können, sollten Sie vier Einstellungen direkt überprüfen. Ganz neu ist, dass sich iPhones nun auch vor einem unerlaubten Zugriff durch Hacker schützen lassen.

Streaming bei Entertain – Auf IFA verkündet: Telekom startet Aufholjagd zu Netflix und Amazon

Die Deutsche Telekom will den wachsenden Video-Streaming-Markt nicht den führenden Anbietern Netflix und Amazon aus den USA überlassen. Mit Entertain TV will der Bonner Konzern nun den großen Streaming-Angriff starten, wie am Freitag auf der Internationalen Funkausstellung (IFA) in Berlin bekannt gegeben wurde.