16 Reporter, 16 Bundesländer – Baden-Württemberg – Union und SPD bekommen in BaWü Ohrfeige, hier sind einige Gründe

Nein, jammern ist nun wirklich nicht Monika Schauers (60) Ding. Dabei hätte sie allen Grund dazu. Voll bepackt mit drei Taschen steht die Frau vor der Tafel in Ravensburg und blinzelt durch ihre gelb getönte Sonnenbrille in die Herbstsonne.Von FOCUS-Online-Redakteur Ludwig Obermeier

16 Reporter, 16 Bundesländer – Rheinland-Pfalz – So stark wie hier war die CDU fast nirgends – doch auf Merkel haben die Rheinland-Pfälzer keine Lust

Auch in Rheinland-Pfalz musste die CDU bei der Bundestagswahl teils deutliche Verluste einstecken. Trotzdem waren die Christdemokraten hier so stark wie sonst nur in Schleswig-Holstein. Eine Spurensuche in der Grenzregion des Bundeslands.Von FOCUS-Online-Redakteurin Hanna Klein

16 Reporter – 16 Bundesländer – Thüringen – Thüringer erklärt, warum er die Linken wählt – und seine Freunde AfD

In Deutschland herrschten schon die Nazis, als Adolf B. geboren wurde. So wusste er von klein auf, was es bedeutet, in einem totalitären Staat zu leben. Später musste er sich wieder an ständige politische Überwachung gewöhnen. Denn er blieb nach dem Krieg in seiner Heimat Thüringen, wurde Elektrotechniker – und lernte die DDR mit ihren Stasi-Spitzeln kennen.Von FOCUS-Online-Redakteur Melchior Poppe

16 Reporter, 16 Bundesländer – NRW – „Uns geht es gut“: Warum die AfD einzig in Münster an der 5-Prozent-Hürde scheiterte

12,6 Prozent holte die AfD bei der Bundestagswahl am 24. September deutschlandweit. In 298 von 299 Wahlkreisen sprang die rechte Partei über die Fünf-Prozent-Hürde. Nur im westfälischen Münster nicht. In der 300.000 Einwohner großen Bischofs-und Universitätsstadt stimmten lediglich  4,9 Prozent der Wähler für die AfD. Was ist in Münster anders? Eine Spurensuche.Von FOCUS-Online-Autor Frank Gerstenberg (Köln)

16 Reporter, 16 Bundesländer – Saarland – Hohe Arbeitslosigkeit, geringes Einkommen – trotzdem hat die AfD im Saarland kaum eine Chance

Auf dem Platz vor dem Neuen Rathaus in Völklingen herrscht zur Mittagszeit fast wie ausgestorben. Nur aus der Kneipe „Bit am Markt“ dringt ein lautes Lachen auf den ruhigen Platz mitten in der saarländischen Kleinstadt.Von FOCUS-Online-Redakteurin Hanna Klein

16 Reporter, 16 Bundesländer – Bayern – „Dem Seehofer glaub ich gar nichts“: Besuch auf dem Land zeigt, warum die CSU so abgestürzt ist

Sagenhafte Pleite: 10,5 Prozent verlor die CSU in Bayern, in vielen Wahlkreisen wurde die AfD zweitstärkste Kraft. „Wir haben zugehört“, sagte CSU-Chef Horst Seehofer danach – und will die Partei weiter nach rechts rücken. Doch wer mit den Menschen im Wahlkreis Altötting spricht, der spürt: Die CSU tut vielleicht genau das Falsche. Ein Besuch.Von FOCUS-Online-Autor Florian Reiter