Vorfall in Neuruppin – Hund angegriffen – PETA fordert Einführung eines Hundeführerscheins in Brandenburg

Verantwortungslose Hundehaltung: Einem Polizeibericht zufolge ist am vergangenen Mittwoch in Neuruppin ein 68-Jähriger mit seinem Vierbeiner in der August-Fischer-Straße von einem freilaufenden kleinen, schwarzen Hund angegriffen worden. Mit Tritten versuchte der Mann sein Tier vor dem aggressiven Hund zu schützen. Von FOCUS-Online-PETA (Stuttgart)

Tierschutz in Herzberg (Elster) – Damwild im Tierpark Herzberg totgebissen: PETA fordert Einführung eines Hundeführerscheins

Verantwortungslose Hundehaltung: Einem Medienbericht zufolge sind am vergangenen Samstag drei freilaufende Hunde in das Damwildgehege des Tierpark Herzberg eingedrungen und haben ein Tier totgebissen sowie zwei weitere Damhirsche so schwer verletzt, dass diese wenig später von Polizeibeamten erschossen werden mussten. Von FOCUS-Online-PETA (Stuttgart)