Niedrigzinsen stärken Nettozinseinkommen – EZB-Studie zeigt: Draghis Zinspolitik ist ein Geschenk für die Deutschen

Eine Untersuchung der Europäischen Zentralbank (EZB) kommt zu einem überraschenden Ergebnis: Die Niedrigzinspolitik im Euroraum seit 2008 hat die Zinseinkommen im Währungsgebiet unter dem Strich nicht belastet. Es gibt zwar Verlierer – doch ausgerechnet die Deutschen haben laut EZB profitiert.

Zinspolitik stärkt Nettozinseinkommen – EZB-Studie zeigt: Draghis Niedrigzinsen sind ein Geschenk für die Deutschen

Eine Untersuchung der Europäischen Zentralbank (EZB) kommt zu einem überraschenden Ergebnis: Die Niedrigzinspolitik im Euroraum seit 2008 hat die Zinseinkommen im Währungsgebiet unter dem Strich nicht belastet. Es gibt zwar Verlierer – doch ausgerechnet die Deutschen haben laut EZB profitiert.

Nur dank Niedrigzinsen am Leben – Sie kosten uns Geld und Jobs: So schwächen Zombie-Unternehmen Europas Wirtschaft

Jede Krise ist auch ein Ausleseprozess: Nur die Starken überleben. In Europa ist das derzeit anders. Die niedrigen Zinsen halten Unternehmen am Leben, die eigentlich längst hätten aufgeben müssen. Sobald die Zinsen steigen, droht eine Pleitewelle, warnen Experten.Von FOCUS-Online-Autor Christoph Sackmann