Neue Streiks drohen – Lokführergewerkschaft stellt Bahn in Tarifkonflikt Ultimatum bis Mittwoch

Der Tarifkonflikt bei der Deutschen Bahn könnte sich am Mittwoch wieder zuspitzen. Die Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL) forderte die Bahn am späten Dienstagabend ultimativ auf, ein verbessertes Lohnangebot vorzulegen. Zugleich unterbrachen die Bahn und die Eisenbahn- und Verkehrsgewerkschaft (EVG) ihre parallel in Berlin geführten Tarifverhandlungen. Sie sollen am Mittwoch um 10.00 Uhr weitergeführt werden.

Bahn-Streik 2018 – Achtung, Bahnkunden! Auch am Dienstag gibt es noch Verspätungen und Ausfälle

Der Warnstreik bei der Deutschen Bahn hat am Montagmorgen zu Behinderungen im Zugverkehr geführt. Zu den Warnstreiks hat die Eisenbahn- und Verkehrsgewerkschaft (EVG) aufgerufen. Von dem Ausstand waren S-Bahnen, der Regional- und Fernverkehr und auch der Güterverkehr „im gesamten Bundesgebiet“ betroffen. Reisende müssen sich auf Zugausfälle und Verspätungen einstellen. Alle Informationen im Live-Ticker.

Bahn-Streik wirkt nach – Auch am Dienstag Verspätungen und Ausfälle im Fernverkehr

Wegen logistischer Probleme infolge des bundesweiten Bahn-Warnstreiks vom Montag kommt es auch am Dienstag noch zu einzelnen Zugverspätungen und -ausfällen im Fernverkehr. Dies sagte ein Sprecher der Deutschen Bahn der Deutschen Presse-Agentur am Morgen. Der Grund: Züge und Personal seien nach dem vierstündigen Warnstreik am Montagmorgen nicht dort, wo sie nach Fahrplan sein sollten. Reisende sollten deshalb kurz vor ihrer Fahrt checken, ob und wann ihr Zug tatsächlich fährt.

Bahn-Streik 2018 – Bahn-Chaos hält an! Tarif-Verhandlungen gehen morgen weiter

Der Warnstreik bei der Deutschen Bahn hat am Montagmorgen zu Behinderungen im Zugverkehr geführt. Zu den Warnstreiks hat die Eisenbahn- und Verkehrsgewerkschaft (EVG) aufgerufen. Gestreikt wurde bis 9 Uhr. Von dem Ausstand sind S-Bahnen, der Regional- und Fernverkehr und auch der Güterverkehr „im gesamten Bundesgebiet“ betroffen. Reisende müssen sich auf Zugausfälle und Verspätungen einstellen. Alle Informationen im Live-Ticker.

Bahn-Streik 2018 – Bahn-Chaos dauert den ganzen Tag – Gewerkschaftsboss steckte selbst fest

Der Warnstreik bei der Deutschen Bahn hat am Montagmorgen zu Behinderungen im Zugverkehr geführt. Zu den Warnstreiks hat die Eisenbahn- und Verkehrsgewerkschaft (EVG) aufgerufen. Gestreikt wurde bis 9 Uhr. Von dem Ausstand sind S-Bahnen, der Regional- und Fernverkehr und auch der Güterverkehr „im gesamten Bundesgebiet“ betroffen. Reisende müssen sich auf Zugausfälle und Verspätungen einstellen. Alle Informationen im Live-Ticker.

Bahn-Streik 2018 – Warnstreik jetzt offiziell beendet – massive Einschränkungen bis zum Abend

Der Warnstreik bei der Deutschen Bahn hat am Montagmorgen zu Behinderungen im Zugverkehr geführt. Zu den Warnstreiks hat die Eisenbahn- und Verkehrsgewerkschaft (EVG) aufgerufen. Gestreikt wurde bis 9 Uhr. Von dem Ausstand sind S-Bahnen, der Regional- und Fernverkehr und auch der Güterverkehr „im gesamten Bundesgebiet“ betroffen. Reisende müssen sich auf Zugausfälle und Verspätungen einstellen. Alle Informationen im Live-Ticker.

Bahn-Streik 2018 – Warnstreik jetzt offiziell beendet – massive Einschränkungen bis zum Abend erwartet

Der Warnstreik bei der Deutschen Bahn hat am Montagmorgen zu Behinderungen im Zugverkehr geführt. Zu den Warnstreiks hat die Eisenbahn- und Verkehrsgewerkschaft (EVG) aufgerufen. Gestreikt wurde bis 9.00 Uhr. Von dem Ausstand sind nach Angaben der EVG S-Bahnen, der Regional- und Fernverkehr und auch der Güterverkehr „im gesamten Bundesgebiet“ betroffen. Reisende müssen sich auf Zugausfälle und Verspätungen einstellen. Alle Informationen im Live-Ticker.

Bahn-Streik 2018 – Fernverkehr eingestellt, auch Nahverkehr betroffen

Der  Warnstreik bei der Deutschen Bahn hat am Montagmorgen zu Behinderungen im Zugverkehr geführt. Zu den Warnstreiks hat die Eisenbahn- und Verkehrsgewerkschaft (EVG) aufgerufen. Gestreikt werden soll bis 9.00 Uhr. Von dem Ausstand sind nach Angaben der EVG S-Bahnen, der Regional- und Fernverkehr und auch der Güterverkehr „im gesamten Bundesgebiet“ betroffen. Reisende müssen sich auf Zugausfälle und Verspätungen einstellen. Alle Informationen im Live-Ticker.