Fremdenfeindliche Parolen und Körperverletzung – Verdacht auf Volksverhetzung: Polizei-Mitarbeiter nach Angriff auf Ausländer freigestellt

Nach einem mutmaßlich politisch motivierten Angriff auf vorwiegend türkische Gäste eines Wieslocher Eiscafés wird gegen sechs Männer ermittelt. Darunter ist nach Angaben des Innenministeriums auch ein Polizei-Mitarbeiter. Den Männern aus dem Rhein-Neckar-Kreis und dem Kreis Karlsruhe wird Landfriedensbruch, gefährliche Körperverletzung, Sachbeschädigung, das Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen und Volksverhetzung vorgeworfen.