Augsburg – Friedlicher Protest gegen AfD-Parteitag in Augsburg: Diese Kundgebungen sind geplant

Verschiedene Organisationen haben bei der Ordnungsbehörde der Stadtbereits Kundgebungen gegen den Bundesparteitag der AfD am 30. Juni angemeldet.Die Polizei gehtdavon aus, „dass der Großteil aller Kundgebungsteilnehmer Gewalt als Protestform ablehnt“. Kundgebungen angemeldet haben bislang: •Von 13 bis 19 Uhr, Kundgebung am Rathausplatz Augsburg sowie Elias-Holl-Platz (Bündnis für Menschenwürde Augsburg und Schwaben e.V.) – „Augsburg – weltoffen, bunt und tolerant – ZeigDICHAUX“ • Von 9 bis 14 Uhr: Aufzug vom Parkplatz Messe zum Rathausplatz Augsburg (Bündnis für Menschenwürde Augsburg und Schwaben e.V.) – „Wir sind Friedensstadt – Für ein weltoffenes und friedliches Augsburg“. Aufzugstrecke: Parkplatz Messe (Universitätsstraße/Hannah-Arendt-Straße) – Friedrich-Ebert-Straße – Alter Postweg – Haunstetter Straße – Eserwallstraße – Konrad-Adenauer-Allee – Königsplatz – Bgm.-Fischer-Straße – Rathausplatz •Von 11 bis 12.45 Uhr, Aufzug vom Jakobsplatz zum Königsplatz (KAB Diözesanverband Augsburg e.V.) – „Die Alternative ist Solidarität“ – „ZeigDICHAUX“. Aufzugstrecke: Jakobsplatz – Lochgäßchen – Meister-Veits-Gäßchen – Sparrenlech – Querung Oberer Graben – Hinterer Lech – Holbeinplatz – Vorderer Lech – Elias-Holl-Platz • Von 10 bis 13 Uhr, Aufzug vom DGB-Gewerkschaftshaus Am Katzenstadel zum Rathausplatz (DGB).