Roms Haushaltsplan reißt Dax nach unten – Italien attackiert Junckers EU-Kommission: Ihr ruiniert uns – und Europa

Durch die Marktturbulenzen nach dem Haushaltsbeschluss sind die Zinsen für langfristige italienische Staatsanleihen stark angestiegen, Aktienkurse brechen ein. Mittlerweile ist fraglich, ob die Verschuldungspläne überhaupt durchführbar sind. Matteo Salvini geht derweil zum Angriff über und attackierte am Montag die EU-Kommission scharf: Diese sei für den „Ruin Europas“ verantwortlich.Von Redakteur Adam Maliszewski

Deadline rückt näher – Britischer Notenbankchef Carney nennt Austritt ohne Brexit-Deal verheerend

Am Rande einer Sondersitzung der Bank von England hat Gouverneur Mark Carney Warnungen wegen fehlender Vereinbarung mit der Europäischen Union an die Realpolitiker um Premierministerin Theresa May ausgesprochen. Die Folgen eines Abgangs der Briten ohne Deal wären fatal.Von Redakteur Adam Maliszewski

Druck auf Theresa May erhöht – Harter Brexit wahrscheinlicher -EU bleibt unnachgiebig und fordert London heraus

Der Chefunterhändler der EU, Michel Barnier, hat die strenge Linie der Brüsseler Position bekräftigt und das Vereinte Königreich zu einem Konsens aufgefordert. Mittlerweile glaubt der Londoner Finanzmarkt, dass es zum Austritt ohne Vereinbarung kommt. Englische Staatsanleihen erlebten einen wahren Schock, als Finanzmister Hammond einen ex­plo­si­ons­ar­tigen Anstieg der Verschuldung bekanntgab.Von Redakteur Adam Maliszewski