„Für mich sind meine Patienten Überlebenskünstler“

Die Kinder sind über Jahre missbraucht oder vernachlässigt worden, haben Schlimmsten mit ansehen müssen. Im Hamburger „Ankerland“ leben sie teils viele Jahre, um ihr Traum zu überwinden. Das ist einzigartig.