Für eine Kapitalismuskritikerin ist Wagenknecht ganz schön gierig

Sahra Wagenknecht will über Strategien gegen den Kapitalismus sprechen – und so für ihre Bücher werben. Dafür verlangt die Linke-Fraktionsvorsitzende Eintrittspreise, die sich viele ihrer Anhänger wohl kaum leisten dürften.