Börsengang-Fantasien – Scheinriese Syntellix: Große Erwartungen an kleine Schrauben

Hauptaktionär und CEO Utz Claassen möchte sein MedTech-Unternehmen Syntellix in Singapur bis 2020 an die Börse bringen, obwohl es Verluste fährt und bei weitem kleiner ist als es den Anschein hat. Was sind die Gründe, dass ein deutsches Listing nicht angestrebt wird?Von Redakteur Igor Hirsch