Vereine werden Finanzkonzerne – Hertha BSC braucht 40 Millionen Euro – und geht auf Betteltour durch die Republik

Die Anleihe stellt die größte Finanzierung der Hertha seit dem Einstieg des US-Finanzinvestors KKR Anfang 2014 dar. Der Verein geht zudem auf Investorensuche mit einer Roadshow durch die Republik.