Rot-Weiß-Oberhausen-Präsident kritisiert DFB – „Niemand will die langweilige Scheiße mehr sehen“

Halbleere Stadien, schwindendes Interesse am deutschen Fußball. Rot-Weiß-Oberhausen-Präsident Hajo Sommer macht für die negative Entwicklung vor allem den DFB verantwortlich. Dringende Investitionen in den unteren Ligen würden systematisch vernachlässigt.