Schikane und Drohungen? – Aldi Nord will Mitarbeitern schlechtere Arbeitsverträge aufzwingen

Der Discounter Aldi Nord will neue Arbeitsverträge mit all seinen Mitarbeitern abschließen – und geht dabei offenbar mit Druck und Schikane vor, wie Betroffene berichten. 36.000 Mitarbeiter sollen den neuen Vertrag unterzeichnen, der für sie jedoch nachteilig ist. Doch wer seine Unterschrift verweigert, werde gezielt gemobbt. Der Konzern selbst widerspricht den Vorwürfen.