Ausschreitungen bei Protesten in Rumänien – 440 Verletzte

Mit Wasserwerfern und Tränengas ist die rumänische Polizei gegen Demonstranten in Bukarest vorgegangen. Sie protestierten gegen korrupte Politiker. Der rumänische Präsident sprach von einer „brutalen Intervention von Bereitschaftspolizisten“.